Um Kunden neuesete Lösungsansätze aufzeigen zu können ist die permanente Nähe zu Innovationen unabdingbar. So ist MR PLAN Teil eines Konsortiums für die Bewerbung um ein Wasserstoffzentrum in Bayern. 

MR PLAN ist es erfolgreich gelungen sich als Konsortialpartner des Technologie-Anwenderzentrums Wasserstoff (WTAZ) zu platzieren. Das Konsortium bestehend aus Hynergy, TÜV-SÜD, MR PLAN, TesTneT Engineering, Ludwig-Bölkow-Systemtechnik, TU München, FAU Erlangen-Nürnberg und Helmholtz Institute Erlangen-Nürnberg sowie fast 70 Unterstützer-Firmen/Organisationen hat letzte Woche termingerecht die Bayerische Bewerbung beim Bundes-Verkehrsministerium eingereicht. Ab April / Mai 2021 soll die Konzeptausarbeitung starten.

Sollte das WTAZ Konzept zu den Gewinnern der bundesweiten Ausschreibung gehören, startet im September 2021 die Umsetzung. Aufgabe von MR PLAN ist es, die Spezifikation der Partner in eine Planung umzusetzen und anschließend am Standort Markt Pfeffenhausen die Projektsteuerung zu übernehmen. Dies betrifft sowohl das Gebäude und die Wasserstoff-Infrastruktur als auch sämtliche Prüfstände.

Mit dem WTAZ-Konsortium leistet MR PLAN einen wichtigen Beitrag für die Transformation der deutschen Zulieferindustrie hin zu emissionsfreien Wasserstoff-Fahrzeugtechnologien. Inhalt ist die durchgängige Unterstützung von der angewandten Forschung über Entwicklung, Testing, Zertifizierung bis zur Standardisierung.

Hier finden Sie die gemeinsame Pressemitteilung des Konsortiums zum Technologie-Anwenderzentrum Wasserstoff.

Rufen Sie uns an

+49 (906) 7095-0

Schreiben Sie uns

Unternehmenszentrale

MR PLAN GmbH
Kaiser-Karl-Straße 5
86609 Donauwörth
Deutschland

Beijing / Berlin / Bremen / Donauwörth / Kecskemét / München / Stuttgart / Shanghai / Wolfsburg